Was für ein Proteinpulver bei keto

Ich werde oft gefragt was für ein Proteinpulver nimmst du eigentlich Whey Protein? Meine Antwort lautet „Ich benutzen kein Whey Protein oder Eiweissshakes bei der ketogenen Ernährung.“ Natürlich habe ich in den letzten Jahrzehnten sehr viel Proteinpulver zu mir genommen allerdings nicht in den Phasen der ketogenen Ernährung.

Proteinpulver wie z.B. Whey Protein sind hoch raffiniert Produkte und erzeugen in der Regel auch einen hohen Insulinausstoß. Und genau das wollen wir in Keto vermeiden!

Wenn man nun der Meinung ist, dass man unbedingt einen Proteinshake oder Proteinpulver bei keotgener Ernährung braucht, so ist meine Empfehlung ein Erbsenproteinpulver wenn möglich mit etwas Hanfprotein gemischt um die Biologische Wertigkeit zu erhöhen. Erbsenprotein und Hanfprotein werden natürlich auch verarbeitet sind aber bei weitem nicht so raffiniert wie Whey Proteine und erzeugen auch nicht einen zu hohen Insulin Ausstoß. Daher sind diese gut geeignet zum Backen und Kochen bei keotgener Ernährung.

Ab und zu verarbeite ich auch etwas Whey Protein bei der Zubereitung von Pfannkuchen der Hintergrund ist allerdings das ich sehr gut adaptiert bin mein Insulin lediglich um 6 Punkte steigt

Wenn man die Möglichkeit hat den Blutzucker zu messen sollte man dies einfach einmal nach dem Konsum von dem Proteinpulver seiner Wahl tun damit man ein Gefühl dafür bekommt wie der Körper auf die Proteinquelle reagiert.

Wenn man sich clean Keto ernähren möchte sollte man Abstand von raffinierten Produkten nehmen und seinen Proteinhaushalt sauber durch richtige Nahrungsmittel wie Fleisch, Eier, Fisch und ausgesuchte Milchprodukte regeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.